2. Studiensemester

2 Pflicht-Präsenz(en)

Einsendeaufgabe(n)

Pflichtchat(s)

Allgemein

Lerngebiet:
Informatik
Niveaustufe:
Bachelor
Studiensemester:
2
Kreditpunkte:
5 cp
Status:
Pflichtmodul
Häufigkeit des Angebotes:
Nur einmal im Jahr
Lehrsprache:
Deutsch
Lehrende:
Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Udo Kalinna

Teilnahmevoraussetzungen

Obligatorische:
Voraussetzungen für diese Lehreinheit sind mathematische Grundkenntnisse und Grundkenntnisse der Programmierung

Modulinhalte

In diesem Modul werden Grundkenntnisse zu Kommunikationsnetzen vermittelt, wobei das ISO/OSI Schichtenmodell als Grundlage dient. Der Schwerpunkt liegt auf lokalen Netzen sowie der Funktionsweise des Internet. Die Studierenden sollen anschließend in der Lage sein, eine Fragestellung mit Bezug zu Kommunikationsnetzen in die Schichten einzuordnen und so geeignete Lösungen zu finden.

Lerneinheiten

    • Einführung und Netztopologien
    • OSI-Architekturmodell
    • Bitübertragungsschicht
    • Datensicherungsschicht
    • Vermittlungsschicht
    • Transportschicht
    • Anwendungsschicht
    • Sicherheitsmechanismen (optional)

Präsenz

Pflichtpräsenzen:
2 von 3
Zeitaufwand:
Inhalte:
In der ersten Präsenz werden Versuche mit Switches im Labor durchgeführt. In der zweiten Präsenz findet ein Versuch zum OSI-Modell statt und eine Probeklausur wird besprochen.
Art:
fakultativ
Teilnahme:
erfordert physische Anwesenheit

Prüfung

Einsendeaufgaben:

Erfolgreiche Bearbeitung von 2 von 3 Einsendeaufgaben.

Leistungsnachweise:
keine
Prüfungsform:
Klausur (120 Minuten)

Literatur

  • Ross: Computernetzwerke – Der Top-Down Ansatz
    James F. Kurose und Keith W.
    Pearson Studium,
    6. Auflage - 2012
  • Tanenbaum: Computernetzwerke
    Andrew S.
    Pearson Studium
    5. Auflage - 2012

Hinweise

Medien-/Lernform

Multimedial aufbereitetes Online-Studienmodul zum Selbststudium mit zeitlich parallel laufender Online-Betreuung (E-Mail, Chat, Einsendeaufgaben u. a.) sowie Präsenzphasen

Hinweise

Verantwortliche

Prof. Dr. Holger Dahms, Prof. Dr. Michael Praetorius (FH Lübeck)